Kinderkirche in Dettingen und Bissingen

in Dettingen:

für Kinder ab 3 Jahren

sonntags um 10.00 Uhr im Gemeindehaus

Ansprechpartner: Jutta Rißmann (Tel. 07324/919855), Tabea Ableiter (Tel. 07324/2614)

 

in Bissingen: 

sonntags um 10.00 Uhr im Gemeindehaus 

Ansprechpartner: Sonja Bosch (Tel. 07324/983420), Tina Schwenda (Tel. 07324/2647), Katja Nieß (Tel. 07324/704956)

Programm für die nächsten Monate in Dettingen

Hallo liebe Kinder und Eltern!
Wir haben für euch das Programm bis zu den Sommerferien
zusammengestellt
                                                                                   
07.05.    17    Konfirmation, keine Kinderkirche
14.05.    17    10.00 Uhr    Kinderkirche
21.05.    17    10.00 Uhr    Kinderkirche
28.05.    17    10.00 Uhr    Kinderkirche
04.06.    17    10.00 Uhr    Kinderkirche, Pfingstsonntag
11.06.    17    Ferien          keine Kinderkirche
18.06.    17    10.00 Uhr    Kinderkirche
25.06.    17    10.00 Uhr    Kinderkirche
02.07.    17    Dorffest       keine Kinderkirche
09.07.    17    10.00 Uhr    Kinderkirche
16.07.    17    10.00 Uhr    Kinderkirche 
23.07.    17    10.00 Uhr    Sommerfest der Kinderkirche
        Sommerferien!!!!
17.09.    17    10.00 Uhr    Kinderkirche


Wir freuen uns auf die kommenden Wochen mit euch!
Euer Kinderkirchteam
Tabea, Annika, Damaris, Evgenia, Margit, Jutta, Hannes, Johannes, Maike, Lukas       

Adventskranz für die Kinderkirche und das Bissinger Gemeindehaus

Am 29. November 2015 war es soweit: 1. Advent !
Um 10.00 Uhr, mit dem Beginn der Kinderkirche, schmückten 13 fleißige Kinderkirchkinder einen grünen Tannenkranz mit roten Kerzen, Schleifen, Perlen, Orangenscheiben, Zimtsternen und Bändern.
Mit dem Ergebnis waren alle Kinder und ihre Betreuer sehr zufrieden.
Die nächsten vierundzwanzig Tage wird dieser stimmungsvoll geschmückte Adventskranz nun das Gemeindehaus zieren und mit Sicherheit manchen Besuchern beim Anblick der leuchtenden Kerzen ein Strahlen ins Gesicht zaubern.
(Tina Schwenda)

Osterfeuer und Osterfrühstück 2015

Am Ostersonntag trafen sich um 5 Uhr 30 gut 40 Kinder, Eltern und Mitarbeiter in der Kirche, um mit einem großen Osterfeuer die Auferstehung Jesu zu feiern. Nach einer kurzen Andacht von Pfarrer Sedlak in der Kirche machten sich alle auf den Weg in die Mergelgrube. Dort wurden wir durch ein großes Osterfeuer begrüßt. Zum ersten Mal hallte der Ruf durch die Dettinger Morgenluft: „Der Herr ist auferstanden“ und wurde erwidert durch: „Er ist wahrhaftig auferstanden“ . Nach einigen Liedern und einem Gebet ging es weiter ins Weiler und danach zum Friedhof, wo der Posaunenchor auf uns wartete. Nach dem Ostergruß wurden Lichter auf viele Gräber gestellt. Dann ging es weiter über das Scharfe Eck zurück zur Kirche und ins Gemeindehaus.
Dort gab es eine kleine Stärkung und danach Spiele und Bastelmöglichkeiten. Ab halb Neun gab es ein großes Osterfrühstück, zu dem auch viele Eltern gekommen sind. Danach brachten wir das Osterfeuer und den Ostergruß in den Ostergottesdienst in die Peterskirche. Anschließend haben wir gemeinsam Osterhasen im Schulhof gesucht und um halb Elf diesen tollen Ostermorgen beendet.
(Jutta Rißmann)

 

Osterfeuer und Osterfrühstück 2014 in Dettingen

Auch das diesjährige Osterfeuer der Kinderkirche war ein voller Erfolg. 35 Kinder waren am Ostermorgen um 5:30 schon wach, als man sich in der Kirche traf. Dort startete die Reise mit ein paar Liedern und einer Andacht von Pfarrer Sedlak. Von dort aus machte man sich auf den Weg durch das Dorf, hinunter zur Mergelgrube, wo kurz vor der Ankunft das Osterfeuer entzündet worden war. In einem kleinen Anspiel berichteten uns Maria Magdalena und Johanna von ihren Erfahrungen am Ostermorgen, wie sie den auferstandenen Jesus gesehen hätten. Wie jedes Jahr begleitete der Osterruf „Der Herr ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!“ die Reise, und so wurde er auch dieses Jahr am Feuer das erste Mal gerufen. Anschließend wurden am warmen Feuer noch ein paar Lieder gesungen und das Osterfeuer wurde mithilfe einer Kerze mit auf den Weg genommen. Auf dem Weg zum Friedhof hielt man kurz in der Weilerstraße um ein Lied zu singen und um die umliegenden Bewohner mit dem Ostergruß zu wecken. Am Friedhof angekommen, begrüßte der Posaunenchor die Kinder und Erwachsenen. Man hatte die Möglichkeit, das Osterlicht mit kleinen Kerzen auf Gräber von verstorbenen Angehörigen zu bringen. Es ging weiter, zurück zum Gemeindehaus, wo auf dem Weg beim „Beggahans“ am Scharfen Eck halt gemacht wurde um auch hier ein Lied zu singen und den Ostergruß zu rufen, genau wie später an der letzten Station auf dem Kirchenberg. Im Gemeindehaus gab es für alle einen kleinen Imbiss mit Kaba und Kuchen und anschließend ein Programm für die Kinder, bei dem sie zwischen basteln, einem Film und backen wählen konnten. Zum anschließenden großen Frühstück konnten dann auch die Kinder kommen, die noch nicht zum Osterfeuer aufstehen wollten. In der Kirche berichtete Lukas dann von der Reise, die die Truppe am Ostermorgen schon hinter sich hatte und anschließend ging man zum Weiher um dort Osterhasen zu suchen. Zurück im Gemeindehaus verabschiedete man sich und ging nach Hause, um ein bisschen Schlaf nachzuholen.
(Margit Staudinger)

Thesen"annageln" am Reformationstag, 31.10. 2013, bei der Kids Party

mehr dazu findest du hier

Kinderkirchausflug Dettingen

Am 21.07. 2013 machte die Kinderkirche von 10.00 – 14.00 Uhr einen Ausflug nach Ballendorf zu den Sportanlagen mit Spielplatz, der trotz großer Hitze allen sehr gut gefiel. 

Osterfeuer 2013 und anschl. Familienfrühstück in Dettingen

Am frühen Morgen des Ostersonntags trafen wir uns, ca. 40 Kinder mit Eltern und Betreuern, um 5.30 Uhr in der Kirche. Nach einer kurzen Geschichte, von Petrus im Gefängnishof, ging unsere Wanderung los. In der Mergelgrube wurden wir vom Osterfeuer empfangen, dort hörten wir den nächsten Teil der Ostergeschichte, sangen Lieder und riefen den Ostergruß zum ersten Mal: " Der Herr ist auferstanden - er ist wahrhaftig auferstanden!". Wir nahmen das Osterlicht mit und gingen weiter ins Weiler und zum Friedhof. Dort wurden wir von Bläsern empfangen. Nach einigen Liedern war die Auferstehung Jesu unser Thema, das Osterlicht brachten wir mit Teelichtern zu den Gräbern. Zurück im Gemeindehaus wärmten wir uns auf und es gab einen kleinen Imbiss. Später konnten wir entweder eine Gans basteln oder einen Film vom Schlunz anschauen.

Danach gab es ein Osterfrühstück mit unseren Eltern und Geschwistern. Gemeinsam gingen wir in den Erwachsenengottesdienst, und wir Kinder durften auch mitwirken. Zum Schluss gab es noch Schokohasen für alle und wir "Älteren" wurden aus der Kinderkirche verabschiedet.

(Martina Narzi, Maike Rißmann)

Kinderkirchtag 8. Juli 2012 in Ulm

Um 9.15 Uhr fuhren wir mit Ingo und seinem Englischen Bus „Sir Winston“ nach Ulm in die Pauluskirche.
Dort erwartete uns ein tolles Programm. Nach der gemeinsamen Begrüßung besuchten wir drei Workshops: Musik, Basteln und Spielen. Zwischendurch bekamen wir einen kleinen Imbiss. Am Ende feierten wir mit 400 Kindern aus 30 Kinderkirchen Abendmahl. Dann ging´s mit „Sir Winston“ auf Heimfahrt. Das war ein supertoller, spannender Tag!!!!

Wir – die Kinderkirche Dettingen – bedanken uns bei Ingo und seinem tollen Gefährt.

(Lukas Reinhardt und Tabea Ableiter)

(zum Vergrößern der Bilder bitte klicken!)