Albuch-Ten-Sing

Konzert mit Heggen Gospel am 5. Juli 2017

Bei gutem Wetter konnte Albuch Ten Sing am 5. Juli ca. 55 Mitglieder von Heggen Gospel zum Konzert in der Dettinger Peterskirche begrüßen. Die Formation überzeugte die Zuhörer mit weltoffener Musik, neuen Stücken und nicht zu lauter Musik. Ein gelungenes Konzert, das wie immer zu schnell vorbei war.
Ebenfalls zu Gast war die Ten Sing-Gruppe aus Untersontheim. Albuch Ten Sing beteiligte sich am Konzert mit nur einem Lied und gab anschließend die traurige Nachricht vom Abschied von der Bühne aufgrund zu geringer Mitgliederzahl bekannt.

Albuch Ten Sing und die Ev. Kirchengemeinde Dettingen bedankt sich bei allen Gastfamilien aus Dettingen, Bissingen, Hausen und Heldenfingen für die Bereitschaft, jedes Jahr aufs Neue die Jugendlichen und ihre Betreuer von Heggen Gospel aufzunehmen und somit einen kleinen Kulturaustausch zuzulassen.
Ebenfalls bedanken wir uns bei allen weiteren Helfern und hoffen, dass es auch zukünftig möglich sein wird, Heggen Gospel weiterhin willkommen heißen zu können.
(Annika Keppler)


Was ist Ten-Sing?

 

1968 gründete der norwegische Pfarrer Kjell Grönner in Bergen die erste Ten Sing Gruppe. Ten Sing bedeutet frei übersetzt "Teenager singen" und ist eine Form von christlicher Jungendarbeit. Die drei Säulen bilden Christus, Kreativität u. Kultur. "Heute für Morgen jungen Menschen viel zutrauen. Erleben wie Potential und Glaube wächst. Damit die Welt nicht so bleibt wie sie ist. Deswegen Ten Sing."
TS fördert neues Lebensgefühl zu Tage, vermittelt neue Horizonte, Hoffnung u. Freude und fördert zudem Kreativität, Eigen-/Gruppendynamik, Selbstbewusstsein, Ästhetik u. Originalität des Umgangs, schließlich die englische Sprache.
In den 80-er Jahren begegneten sich Arild Lövik (Vikersund) u. Alfred Büchler (bis 2011 Pfarrer in Dettingen). Es begann eine tiefe Freundschaft. A. Büchler nahm die Ten Sing Idee auf und gründete zunächst in Untersontheim und im Oktober 2005 in Dettingen jeweils eine TS Gruppe. Auf Anregung von Dekan Schlaudraff nennen wir uns Albuch Ten Sing (ATS). Ein eindeutiges Zeichen, dass wir uns nicht auf Dettingen allein konzentrieren möchten. Vielmehr dürfen sich sämtliche junge Menschen, auch in den umliegenden Gemeinden, im Alter zw. 13 und ca. 19 Jahren, angesprochen fühlen.
Seit August 2015 leitet Florian Bretzger Albuch Ten Sing.
Zwei markante Termine bilden die alljährlichen Höhepunkte: Im Frühjahr bieten wir, im Anschluss an den Tauferinnerungsgottesdienst, ein Essen für die Bevölkerung in der Dettinger Turnhalle an. Mit dem Erlös finanzieren wir unsere Instrumente u. unterstützen unser Patenkind. Im Sommer findet ein gemeinsames Konzert mit Heggen Gospel aus Vikersund statt. Unsere norwegischen Freunde sind jedes Jahr Ende Juni / Anfang Juli, im Rahmen ihrer Deutschland-Tournee, bei uns zu Gast. Unter der Gesamtleitung von Arild Lövik stellen die Heggen zu diesem Termin ein Programm zusammen, was an musikalischem Können u. Dynamik seinesgleichen sucht. 

 
Hast Du Interesse in der Band zu spielen, im Chor zu singen, Dich in der Technik od. Organisation einzubringen, oder möchtest Du Dich einfach mit Gleichaltrigen treffen u. austauschen, dann schau doch mal vorbei ;-)
(Hans Eberhardt)

Unsere Probenabende: donnerstags 18:30-20:00 Uhr, im Gemeindehaus Dettingen

Ansprechpartner: Florian Bretzger, Jasmin Pratz

Archiv

Ten Sing-Essen nach dem Tauferinnerungsgottesdienst am 22. Januar 2017

Auch in diesem Jahr waren fleißige Jungköche am Werk: ein leckeres Mittagessen servierten die Ten Singer der Gemeinde nach dem Tauferinnerungsgottesdienst. Zum Nachtisch oder zum Mitnehmen gab es dann köstliche, selbstgebackene Kuchen.

Der Erlös kommt wie immer dem Patenkind Leonie zugute.

Heggen Gospel zu Gast im Juli 2016

Klein, aber fein: Albuch Ten Sing

Stimmgewaltig und mitreißend: Heggen Gospel

...auch beim Solo

Am 5. Juli bekam die Gemeinde Dettingen – Bissingen - Hausen erneut Besuch von dem Gospel Chor Heggen Gospel aus Norwegen. Sowohl die Gastfamilien, Freunde und Fans als auch Ten Sing und Heggen Gospel freuten sich auf das Konzert am Mittwochabend. Auch wenn Ten Sing eine relativ kleine Gruppe war, überzeugten ihre Stimmen und die Band. Nach der Pause sprang Heggen Gospel im wahrsten Sinne des Wortes zur Kirchentür herein und auf die Bühne. Man spürte förmlich die Lust am Musik machen und dem Singen.  Und wer bis dahin dachte, dass Gospel nur dem amerikanischen Klischee von „Happy Day“ und bodenlangen Umhängen entspricht, der täuschte sich gewaltig. Heggen Gospel performte in bunten Shirts, auf deren Rückseite die Tourneedaten  von Vikersund bis Dettingen zu lesen waren. Für jeden Musikgeschmack war wohl etwas dabei, inklusive Gänsehautmomente. Heggen Gospel begeisterte mit seinen außergewöhnlichen, talentierten Stimmen, ihrer Choreografie und der Mischung aus Lobliedern und Pop, bei denen die gesamte Kirche mit Gemeinde bebte. Zum Abschluss verabschiedete und bedankte sich Heggen Gospel öffentlich bei ihrem Leiter Arild Lövik , der den Chor vor 32 Jahren übernommen hatte. Am Donnerstag reisten die  Norweger nach ihrer Deutschlandkonzertreise zurück und bereits jetzt freuen wir uns auf das nächste Konzert von Albuch Ten Sing und Heggen Gospel in Dettingen.
(Leonie Schwenda)


Tensing-Essen nach dem Tauferinnerungsgottesdienst 2016

Auch in diesem Jahr organisierte Albuch Ten Sing ein Mittagessen nach dem ökumenischen Tauferinnerungsgottesdienst am 31. Januar zugunsten des Patenkindes Leonie. Da die Lindenhalle wegen Wassereinbruchs nicht zur Verfügungstand, wurde die Veranstaltung ins Gemeindehaus verlegt, was den jungen Organisatoren einiges an Improvisationstalent abverlangte. Aber die motivierte Truppe hat diese Herausforderungen hervorragend gemeistert: im ansprechend geschmückten Gemeindehaus konnten die zahlreich erschienenen Gäste herzhafte Gulaschsuppe und mit viel Engagement selbst zubereiteten Gemüseeintopf genießen. Kaffee und selbstgebackene Kuchen rundeten das Angebot ab.
(Hannelore Staudinger)

Konzert mit Heggen Gospel und Albuch Ten Sing am 1. Juli 2015 

Albuch Ten Sing und Heggen Gospel in der Dettinger Peterskirche
Mitte Juni startete Heggen Gospel, die erfolgreiche Ten Sing-Formation aus Norwegen, ihre diesjährige Konzertreise mit einem Konzert in ihrer Heimat in Vikersund. Den krönenden Abschluss der Reise bildete das Konzert  mit Albuch Ten Sing am 1. Juli 2015 in der Dettinger Peterskirche. Bei wahrlich subtropischem Klima fanden sich die Fans uns Freunde zum Konzert ein; wer gehofft hatte, in der Peterskirche etwas Abkühlung zu finden, hatte sich geirrt: zwar trat nicht nur Heggen Gospel, sondern auch Albuch Ten Sing richtig cool und überzeugend auf – doch brachten die treibenden Rhythmen und das engagierte Auftreten der Sängerinnen und Sänger die Kirche zum Kochen. Albuch Ten Sing überraschte das Publikum mit einigen Titeln, die auch die Elterngeneration noch mitsingen konnte. Couragiert und sicher traten die Solostimmen auf; die Freude an der Musik übertrug sich in der flimmernden Atmosphäre rasch auf alle Anwesenden. Heggen Gospel feierte mit den Dettinger Freunden. Nach der Pause standen dann die 75 Norweger vorne und rockten die Kirche. Sie überzeugten durch ihren vollen Sound und das einheitliche Auftreten bei gleichzeitig klar erkennbarem Charakter der Einzelstimmen. Choreographie und Musik waren mit spürbarer Freude aufeinander abgestimmt und eingespielt; am Ende feierten alle Anwesenden mit. Dass das Konzert mit einer Wasserschlacht vor der Kirchentüre ausklang, war bei den Temperaturen und der Stimmung naheliegend.
Für Franziska Kramer und Nicole Strittmatter war es aus beruflichen Gründen das letzte Konzert in Leitungsverantwortung; künftig wird Florian Bretzger Albuch Ten Sing leiten.
Herzlichen Dank an Albuch Ten Sing, insbesondere Franziska Kramer, Nicole Strittmatter und Florian Bretzger, an alle Helfer im Vorder- und Hintergrund und alle Gastfamilien!

(Pfr. Ralf Sedlak)

Ten-Sing-Essen in der Lindenhalle am 25. Januar 2015

Heggen Gospel Vikersund auf Deutschland-Tour 2014

Großartiges Gospel-Konzert in der Peterskirche
 

Auf Sommerkonzert-Tournee in Deutschland war Heggen Gospel aus Vikersund in Norwegen. Der Abschluss der Konzert-Auftritte war am Mittwoch in der gut besuchten Peterskirche. Mit von der Partie war „Albuch Ten-Sing“, die Dettinger „Teenager Singgruppe“.  Hans Eberhardt von ATS begrüßte die Norweger, die bereits zum neunten Mal in Dettingen auftraten, und gleichermaßen die vielen Besucher, von denen schon viele zum Stammpublikum gehören.
Kari und Arild Lövik und Pfarrer Geir Holberg, Organisatoren der Norweger-Singgruppe fühlen sich, nach eigenen Worten, schon „wie zuhause“ in Dettingen.

 
ATS begann schwungvoll mit rhythmischer Begleitung von Klavier, Gitarren und Schlagzeug und hatte sofort sein meist junges Publikum begeistert. Die Stimmung steigerte sich nochmals, als die rund dreißig Interpreten den bekannten Song „All you sing is love“  zur Aufführung brachten. Großen Beifall erhielten die Teenager für ihre Solo-Auftritte und auch die immer wieder wechselnden Dirigenten. Historisch bedingt und dem Trend folgend wurden alle Lieder in Englisch und in voller Lautstärke vorgetragen. Die Initiatoren des ATS haben sich was einfallen lassen. Die dem Teeniealter entwachsenen früheren Chormitglieder wurden reaktiviert und verstärkten den Chor, sodass für den weiteren Verlauf des Konzerts 43 Sängerinnen und Sänger auf dem Podium standen. Für „Stemme“ und „what if i stumble“ erhielten sie reichen Beifall.

Nach der Pause kam der große Auftritt von „Heggen Gospel“. Schon das farbenfrohe „Outfit“ in dunkel- und hellblau brachte Heiterkeit in die ohnehin helle Peterskirche. Ordnung ist nicht so wichtig! Mit Fröhlichkeit, mitunter auch etwas ausgelassen, scharten sich die ca. vierzig Norweger gestaffelt um Altar und Taufstein. Die Liedvorträge, alle ohne Noten und Textunterstützung, forderten sicher einen großen Probenfleiß. Mitreißende rhythmische Weisen mit viel Unterstützung vom Publikum wechsetden zu andächtigen Liedern mit religiösem Hintergrund. Bekannte Songs wie „Awakening“ und „Living on a Prayer“ wurden mit Leidenschaft vorgetragen und mit großem Applaus honoriert. Singen mit viel Musikbegleitung, Tanzen und immer wieder Solovorträge mit ihren wunderschönen, geschulten Stimmen und jede(r) darf mal dirigieren, das ist das Image von Heggen Gospel.

(Hans Heyer)

 

 

 

Verabschiedung

Hans Eberhardt jun. und Arild Lövik verabschieden sich aus ihren Gospelchören.

Gründungsmitglied Hans Eberhardt ist seit 2005 Organisator, Leiter und auch Stimmführer bei “Albuch Ten Sing“. Nach neun erfolgreichen Jahren will er sich jetzt (Juli 2014) zurückziehen und Leitung und Organisation in jüngere Hände legen. Franziska Kramer und Nicole Strittmatter werden seine Aufgaben übernehmen. Ebenfalls auf Abschiedstournee war Arild Lövik, einer der fünf Leiter von Heggen Gospel aus Vikersund. Ihm wird Anne-Marthe Eilertsen im Amt nachfolgen.

 

 

 

Planung der Saison 2013/14

ATS-Auftritt bei der Jugendwoche "Meet me"

ATS-Auftritt bei "Meet me"

Ungewöhnlich früh, bereits zum Ende der Sommerferien 2013, startete ATS in die neue Saison. Grund war die „Einführung“, der erste Gottesdienst von unserem neuen Pfarrer, Herrn Sedlak. Zusammen mit seiner Familie heißen wir ihn auch an dieser Stelle ganz herzlich willkommen! Alles Gute u. Gottes Segen für die neue (große) Herausforderung.

Zudem stand in Ten Sing der turnusmäßige Wechsel der Chorleitung an: Maike Herzig u. Miriam Seitz haben an die Geschwister Jasmin u. Benny Pratz übergeben (Maike u. Miri nochmals vielen Dank / Jasmin u. Benny alles Gute).

Im November haben wir einen Abend, im Rahmen der Jugendwoche „Meet me“, mitgestaltet u. nun geht es in das neue Jahr: So. 26.01.2014 lädt ATS, im Anschluss an den Tauferinnerungsgottesdienst, zu Mittagessen, Kaffee u. Kuchen in die Lindenhalle ein. Der Reinerlös ist für unser Patenkind Leonie bestimmt.
Mi.02.07.2014 findet um 19:30 Uhr, in der Peterskirche, das gemeinsame Konzert von Heggen Gospel Vikersund & ATS statt. Unsere norwegischen Freunde werden auch 2014, im Rahmen ihrer Deutschland-Tournee, nach Dettingen kommen. Zu gegebener Zeit werde ich, in mittlerweile bewährter Weise, auf „Sie“ zukommen und um ein Gastgeberangebot bitten

 Ganz herzliche Einladung für die beiden Veranstaltungen!

ATS besteht 2014 im neunten Jahr. Etliche unserer ehemaligen Ten Singer sind an mich herangetreten u. möchten nicht abwarten, bis wir unser 10-jähriges Jubiläum feiern können, sondern bereits im kommenden Sommer einen außergewöhnlichen Event -ein Chorprojekt- veranstalten. Alle ATS`ler seit 2005, die aktuelle Ten Sing Generation, Sympathisanten u. diejenigen, die einfach „Bock“ haben mitzumachen. Was ebenso für 2014 spricht, ist die Tatsache, dass Ten Sing Untersontheim dann das 20-jährige Bestehen feiert - vielleicht werden wir ja eingeladen?  UND für unsere neue Pfarrerfamilie ist es ein Novum, ihre jungen Menschen, aus Dettingen u. den umliegenden Gemeinden, auf eine besondere Weise kennenzulernen. Dass die Ehemaligen (rund um Gerste, Oschde u. Piper) es ernst meinen, zeigte ein erstes Treffen im November, insgesamt waren wir ca. 50 Personen. Weitere Samstage sind vorgesehen, da an diesen Tagen die meisten, v.a. Studenten, eine Teilnahme ermöglichen können. Wer in dieser frühen Phase noch gerne mit einsteigen möchte, ist herzlich eingeladen.
(Hans Eberhardt)

Ten Sing Chorprojekt

Kommet zu Hauf!
Alle, die Bock auf Singen, Spaß und lockere Leute haben, sind am  2. November 2013 um 14.00 Uhr herzlichst ins Gemeindehaus  Dettingen eingeladen.
Dort findet das erste Treffen für das TEN SING Chorprojekt statt, was es damit auf sich hat, erfahrt ihr vor Ort.
Wir freuen uns über jedes alt bekannte Gesicht genauso wie über jedes NEUE!!!
 
Es grüßt Gerste, Oste, Piper und Begga Hans jun.

 

 

Ten-Sing-Essen am 26. Januar 2014 in der Lindenhalle

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern anlässlich unseres Essens in der Lindenhalle im Anschluss an den Tauferinnerungsgottesdienst. Ebenso ganz herzlichen Dank an die bewährten freiwilligen Helfer/innen und Kuchenbäcker/innen. Den Reinerlös von 909,95 € haben wir auf das Konto unseres Patenkindes Leonie überwiesen.

(Hans Eberhardt)

Großartiges Gospel-Konzert in der Peterskirche am 3.7.2013

Auf Sommerkonzert-Tournee in Deutschland war Heggen Gospel aus Vikersund in Norwegen. Der Abschluss der Konzert-Auftritte war am Mittwoch in der gut besuchten Peterskirche. Mit von der Partie war „Albuch Ten-Sing“, die Dettinger „Teenager Singgruppe“.  Hans Eberhardt von ATS begrüßte die Norweger, die bereits zum neunten Mal in Dettingen auftreten, und gleichermaßen die vielen Besucher, von denen schon viele zum Stammpublikum gehören.
 
ATS begann schwungvoll mit rhythmischer Begleitung von Klavier, Gitarren und Schlagzeug und hat sofort sein meist junges Publikum begeistert. Die Stimmung steigerte sich nochmals, als die rund dreißig Interpreten die bekannten Songs  „Hall of Fame“ und „Prince of Peace“  zur Aufführung brachten. Großen Beifall erhielten die Teenager für ihre Solo-Auftritte und auch die immer wieder wechselnden Dirigenten. Historisch bedingt und dem Trend folgend wurden alle Lieder in Englisch und in voller Lautstärke vorgetragen.

Nach der Pause kam der große Auftritt von „Heggen Gospel“. Schon das farbenfrohe „Outfit“ in rot und weiß brachte Heiterkeit in die ohnehin helle Peterskirche. Ordnung ist nicht so wichtig! Mit Fröhlichkeit, mitunter auch etwas ausgelassen, scharten sich die ca. fünfzig Norweger gestaffelt um Altar und Taufstein. Die Liedvorträge, alle ohne Noten und Textunterstützung, forderten sicher einen großen Probenfleiß. Mitreißende rhythmische Weisen mit viel Unterstützung vom Publikum wechselten zu andächtigen Liedern mit religiösem Hintergrund. Bekannte Songs wie „Shut de do“, „Turn up the life“ und „Theese walls“ wurden mit Leidenschaft vorgetragen und mit großem Applaus honoriert. Singen mit viel Musikbegleitung, Tanzen und immer wieder Solovorträge mit ihren wunderschönen, geschulten Stimmen und jede(r) darf mal dirigieren, das ist das Image von Heggen Gospel. Zum Abschluss des großartigen Konzerts sangen und tanzten die Chorformationen um Altar und Taufstein und animierten mit ihrem mitreisenden Rhythmus die Konzertbesucher zum Mitmachen.

Die norwegischen Teenager mit ihren Betreuern waren von Dienstag  bis Donnerstag bei ihren „Gasteltern“ untergebracht und hatten im Rahmenprogramm „Shopping“ in Heidenheim und am Mittwoch zum Abschluss „Sightseeing" in Ulm. 

(Hans Heyer) 

 

Zum Vergrößern der Bilder bitte im Bild klicken!                                       

Solange......

  • es so viele Gastgeber gibt (auch solche, die der Kirche nicht unbedingt nahe stehen), die gerne unsere norwegischen Freunde beherbergen
  • Elisabeth sagt, sie nimmt "die restlichen Norweger - Hauptsache, sie kommen wieder"
  • herzliche Freude im "Ochsen" in Heldenfingen herrscht, wenn "ihre" Busfahrer zu Gast sind
  • Marianne (84 J.), Hans (82 J.) und Elisabeth (70 J.) aus Überzeugung unser Konzert besuchen
  • jedes Jahr ein paar Ex-Ten-Singer mit im Chor stehen wollen (!), ohne auch nur eine Probe besucht zu haben
  • etliche Helferinnen/Helfer und Ten-Sing-Sympathisanten uns unterstützen,

.......ist es einfach toll, solch ein Event auszurichten! Herzlichen Dank!

(Hans Eberhardt)

Probentage in Hausen vom 23.-25. Mai 2013

21 Ten-Singer nutzten die Pfingstferien für ein paar Probentage im Freizeitheim Hausen, um für das gemeinsame Konzert mit Heggen-Gospel im Juli gut vorbereitet zu sein. Besonderer Dank an Karin (geniales Essen), Jutta (leckerer Kuchen), Beckenhans i. R. (ausgezeichnete genetzte Wecken), sowie Gersti und Michi (Spieleabend).

 

Ten-Sing-Essen am 27. Januar 2013 in der Lindenhalle

Herzlichen Dank allen Besuchern und denjenigen, die uns, in welcher Form auch immer, bei unserem Essen in der Lindenhalle unterstützt haben!

Den Reinerlös von 954,27 Euro überweisen wir auf das Konto von Leonie.