Albzeit - Zeltkirche auf der Gerstetter Alb

Angebote im Anschluss an die Zeltkirche
Am 28. Mai endet die ALBZEIT. Schluss ist deshalb aber noch lange nicht! Auch danach gibt es vielfältige Möglichkeiten, Gott und Menschen zu begegnen. Im Juni schließt sich ein Nachtreffen an. Außerdem laden 2 Glaubenskurse zum Nachdenken über den Glauben ein.


Die Albzeit geht weiter – das Nachtreffen
Alle Gäste und Freunde der Zeltkirche laden wir herzlich zu einem Nachtreffen ein. Bei Getränken und Knabbereien ist Zeit zum Gespräch und zum Rückblick auf schöne und bewegende Momente während der Tage im Zelt.
Alle Kirchengemeinden stellen an diesem Abend ihre Angebote und Kreise vor. Außerdem gibt es weitere Hinweise zu den Glaubenskursen.
Sie interessieren sich für unsere Kirchengemeinden? An diesem Abend erhalten Sie einen Überblick über unsere Arbeit und lernen Mitarbeitende aus unseren Orten kennen.
Datum: Freitag, 23. Juni um 19.30 Uhr
Ort: Gemeindehaus Heldenfingen
Pfarrgasse 3
(direkt neben der Kirche)
Kontakt:
Rolf Wachter, Tel. 07324-2727, rolf.wachter@elkw.de
Hans-Ulrich Bosch, Tel. 07323-919044, hans-ulrich.boschdontospamme@gowaway.elkw.de

Die Albzeit geht weiter – die Glaubenskurse
vergnügt.erlöst.befreit. einfach evangelisch
Der Kurs hat die 4 Grundgedanken der Reformation zum Thema: „Allein die Gnade“, „Allein Christus“, „Allein der Glaube“ und „Allein die Schrift“. Sie werden an 5 Abenden elementar, konkret und zeitgemäß erklärt und in ihrer Bedeutung für heute erschlossen. Pfarrer Rolf Wachter und Pfarrer Hans-Ulrich Bosch leiten den Kurs. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.
Termine:
21.06. Ursulastift Gussenstadt, Markstraße 2
30.06. Gemeinderäume Heuchlingen, Hungerbrunnenhalle, Flügelstraße 9/1
05.07. Ursulastift Gussenstadt, Markstraße 2
12.07. Gemeindehaus Dettingen, Kirchgasse 21
19.07. Gemeindehaus Heldenfingen, Pfarrgasse 3

Dem Glauben auf der Spur
Im Mittelpunkt des Kurses steht der Austausch über grundlegende Fragen der menschlichen Existenz und des christlichen Glaubens. Der Kurs findet immer donnerstags um 19:30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Schillerstraße 32 in Gerstetten statt. Unserer Lektüre-Grundlage ist Gerd Theißens kritischer Katechismus „Glaubenssätze“. Mithilfe des Buches begeben wir uns auf die Spur nach der Bedeutung des christlichen Glaubens. Pfarrer Michael Maisenbacher moderiert die zweistündigen Treffen. Die nächsten Abende sind an folgenden Terminen: 01.06., 13.07., 21.09. und 19.10.
Hinweis: Die Abende beider Kurse erfordern keine besonderen Vorkenntnisse. Sie sind in sich geschlossen und können unabhängig voneinander besucht werden. Wer an einem Termin verhindert ist, kann einfach beim darauffolgenden Mal wieder einsteigen.
Es laden ein
Evangelische Kirchengemeinde Gerstetten
Tel. 07323 / 6156 pfarramt.gerstetten@elkw.de
Evangelische Kirchengemeinde Dettingen
Tel. 07324 / 2717 gemeindebuero.dettingenamalbuch@elkw.de
Evangelische Kirchengemeinde Gussenstadt
Tel. 07323 / 919044 pfarramt.gussenstadt@elkw.de
Evangelische Kirchengemeinde Heuchlingen-Heldenfingen
Tel. 07324 / 2727 pfarramt.heuchlingen@elkw.de

 

Das Programmheft finden Sie hier

Einen Rückblick auf die Veranstaltungen finden Sie hier

Viele Bilder zu den Veranstaltungen gibt´s hier

Zeltkirche Rückblick

Vom 13.-28. Mai 2017 macht das Zelt der Evangelischen Landeskirche Württemberg Halt auf dem Festplatz in Gerstetten.

Die vier Evangelischen Kirchengemeinden Dettingen, Gerstetten, Gussenstadt und Heuchlingen-Heldenfingen wollen im Jahr des 500. Reformationsgedenkens miteinander ein großes Fest feiern, zu dem die gesamte Bevölkerung Gerstettens wie auch der näheren und weiteren Umgebung herzlich eingeladen ist.

Mittlerweile steht schon ein Großteil des Programms, so können Sie sich auf hochkarätig besetzte Abendveranstaltungen, wie etwa Herrn Stumpfes Zieh- und Zupfkapelle, MA‘cappella, die bundesweit bekannte Theaterformation Play Luther oder auch eine Motorrad-Sternfahrt mit dem deutschen Motocross-Meister Thomas Weinmann freuen.

Unsere Kinder und Jugendlichen werden aber auch nicht zu kurz kommen, so werden wir vom 22.-25.05.17 Bettina Braun von Kirche unterwegs mit ihrem Zirkusprojekt zu Gast haben. Neben dem Jungschartag des Kirchenbezirks Heidenheim, der im Rahmen der Zeltkirche auf dem Gerstetter Festplatz stattfinden soll, wird der Jugendgottesdienst des Evangelischen Jugendwerks Heidenheim, "Tanke in Tour", in Gerstetten Halt machen.

Auch die örtlichen Vereine werden sich an unterschiedlichen Tagen auf der Bühne der Zeltkirche präsentieren können und so zu einem gelungenen Fest beitragen.

Wenn Sie sich in eines der vielen Mitarbeiter-Teams einbringen möchten, oder die Zeltkirche, die zu einem Großteil aus Spenden finanziert wird, finanziell unterstützen möchten, können Sie sich gerne an das Gemeindebüro oder eines der Dettinger Kernteam-Mitglieder wenden: Hans Wörner, Tel. 07324 / 8541 oder Moni Hornung, Tel. 07324 / 981831

Hier gelangen Sie zur offiziellen Homepage der Zeltkirche auf der Gerstetter Alb.