Martinsfest 2016 in Bissingen

Einen Bericht zum Martinsfest 2016 finden Sie auf Seite 14 im Gemeindebrief Winter 2016

Martinsspiel 2015

St. Martin in der Bissinger Kirche

St. Martin in der Bissinger Kirche

Zum Schmunzeln: Martinsspiel 2015
Zur Premiere des „Martinspiels 2015“ am 11.11. fanden sich traditionell tausende und abertausende Zuschauer in der Martinskirche in Bissingen ein. Eigens zu dieser besonderen Aufführung wurde die Martinskirche zum „Staatstheater Bissingen“ umfunktioniert. Der erwartete Bundespräsident sagte erkältungsbedingt kurzfristig ab. Trotz dieser enttäuschenden Absage blieb der rote Teppich natürlich nicht leer: Die Gottesdienstleiterin Frau Limberger, die Grundschuldirektorin Frau Schütze sowie der gesamte Elternbeirat der Grundschule und die gesamte Schülerschaft schritten über den roten Teppich. Die diesjährige Schauspielbesetzung stand dem Aufgebot der letzten Jahre in nichts nach. Die Hauptrolle des Sankt Martins übernahm Philipp Bosch. Es gelang ihm auf beeindruckende Art und Weise, sowohl Gefühl als auch Fassung in die Rolle zu bringen. Die Nebendarsteller Maike Bosch, Markus Bosch, Sven Grünenwald sowie Max Öchsle überzeugten ebenfalls in ihren Rollen durch Textsicherheit, Präsenz und Stimmgewalt. Da die Verantwortlichen der Veranstaltungen aus Sicherheitsgründen dem Schauspielpferd Lotte absagten, kamen bei der Aufführung kurzfristig Steckenpferde zum Einsatz.
„Die Vorbereitungen haben sehr viel Spaß gemacht. Schon seit Monaten arbeiten wir auf diesen Abend hin. Ich kann mich nicht erinnern, jemals mit einer so qualitativ hochwertigen Schauspielbesetzung gearbeitet zu haben. Vermutlich war dies der Höhepunkt meiner Karriere,“ sagte die Regisseurin Anne Renner aus Hausen bei der After-Show-Party. Nach der Aufführung konnte man dem Publikum die Rührung durch das Stück regelrecht ansehen. Tobender Applaus lies eine euphorische Stimmung im „Staatstheater Bissingen“ aufkommen. Gemeinsam ließen die Schauspieler und zahlreichen Gäste den Abend bei einer Tasse Punsch und der traditionellen Martinsgans ausklingen. Das Catering dieses Abends übernahmen keine geringeren Gastronomen als die ortsansässige Bäckerei Laible und der Hausener Spitzenkoch Francisco Oliva. Alles in allem war es eine rundum gelungene Premiere.
(Anne und Astrid Renner)