Konfirmandenunterricht und Konfirmation

Ist die Bibel ein Buch mit sieben Siegeln und der liebe Gott ein alter Mann mit Bart? - Nein! Die Bibel erzählt von einer Liebe, die keinen kalt lässt, und von einem Gott, der ganz schön ungewöhnliche Dinge für uns Menschen tut. Dabei zeigt sich: Der Gott der Bibel ist einer, mit dem man reden kann.

 

Unser Konzept

Zusammen mit anderen Jugendlichen erfährst du im Konfirmandenunterricht viele interessante Dinge über Gott und die Welt. Dabei kannst du deine eigene Meinung einbringen. Der Konfirmandenunterricht möchte dir helfen herauszufinden, was wichtig ist im Leben und worauf wirklich Verlass ist. 

Neben dem üblichen Konfirmandenunterricht mittwochnachmittags gibt es in unserer Gemeinde immer wieder Aktionen und Termine, bei denen der zuständige Pfarrer durch ein Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Jugendarbeit unterstützt wird.

Konfirmandenpaten begleiten die Konfis im Gebet.

Mehr zur Konfirmandenarbeit, zum Konfi-Team, den Gebetspaten und den diesjährigen Konfirmanden findest du hier

 

Ein besonderes Ereignis ist die Konfirmandenfreizeit, die vom Konfi-Team mitgestaltet wird.

 

Am Ende des Konfirmandenjahres steht dann die Konfirmation. Das ist ein großer Festgottesdienst, bei dem die Konfirmanden auf Gottes Ja zu ihnen mit einem eigenen Ja zu Jesus und zur Kirche antworten und für ihren Lebensweg gesegnet werden.  

 

Zum Konfirmandenunterricht anmelden können sich alle, die zur Zeit das 7. Schuljahr besuchen, da die Schulen für die 8. Klassen (dann findet der Großteil des Konfirmandenunterrichts statt) Mittwoch nachmittags unterrichtsfrei machen. 

Der Anmeldetermin für die Konfirmation 2018 hat bereits stattgefunden. Für eine Nachmeldung setzen Sie sich  bitte mit dem Gemeindebüro in Verbindung.